176 Mittelbrand

Datum:

10.08.2018

Alarmierungszeit:

21:02 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Mannschaftsstärke:

Reserve:

19 Kameraden

1 Kameraden

Einsatzfahrzeuge:

  • Einsatzleitwagen
  • 1. Tanklöschfahrzeug 16/25
  • Drehleiter 23/12
  • 2. Tanklöschfahrzeug 16/25
  • Gerätewagen-Logistik
  • Kommandowagen

Weitere Kräfte:

  • Südliche Börde
  • Polizei
  • Rettungsdienst

Lage:

Gestern Abend wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Südliche Börde zu einem Mittelbrand alarmiert. 
Es sollte eine Scheune brennen. 
Wie sich herausstellte, brannten lediglich Strohsäcke in einer Scheune. Der Brand konnte somit als Kleinbrand eingestuft werden. Problematisch war allerdings, dass bei den Löscharbeiten ein Wespennest zu Boden fiel und 2 Kameraden der Südlichen Börde durch Wespenstiche verletzt wurden. Zur Vorsichtsmaßnahme wurde ein Rettungswagen angefordert. Zum Eigenschutz erfolgte das weitere Vorgehen unter Ausstattung mit Imkeranzügen zur Vornahme der Restlöscharbeiten.
Der Bereitschaftsdienst der Stadt wurde in Kenntnis gesetzt. 
Nach ca. 1,5 Stunden war für uns der Einsatz beendet.

Einsatzdauer:

Ca. 1 Stunde 25 Minuten