101 Mittelbrand

Datum:

14.07.2019

Alarmierungszeit:

20:55 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Mannschaftsstärke:

Reserve:

20 Kameraden

1 Kamerad

Einsatzfahrzeuge:

  • Einsatzleitfahrzeug
  • Tanklöschfahrzeug 16/25
  • Drehleiter 23/12
  • Löschgruppenfahrzeug 16/12
  • Gerätewagen-Logistik

Weitere Kräfte:

  • Polizei Salzlandkreis
  • Feuerwehr Löderburg

Lage:

Zum 2. Einsatz heute ging es zum wiederholten Male in die Industriestraße. Bereits auf Anfahrt war eine dicke, schwarze Rauchsäule sichtbar.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung baten wir die Anwohner Nähe Bernburger Straße und Umgebung über Facebook, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Rauchwolken waren zu diesem Zeitpunkt bereits in Richtung Charlottenstraße, Heimstraße und Bernburger Straße gezogen.

Auf einem ehemaligen Firmengelände waren mehrere Feuer gelegt worden.

Das Tanklöschfahrzeug löschte die Brandherde im Bereich eines Garagenkomlexes und das eintreffende Löschgruppenfahrzeug übernahm die Brandbekämpfung eines brennenden Pkw auf dem gleichen Gelände.

Bei unserem Eintreffen schlugen die Flammen bereits aus den Garagen. Ein Anhänger, ein Pkw und Unrat brannten in voller Ausdehnung.

Die Drehleiterbesatzung und die, zur Unterstützung nachgeforderte, Feuerwehr Löderburg löschten im Dachbereich.

Eine Löschwasserversorgung wurde aufgebaut.
Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Die Warnung der Anwohner vor Rauchgasen konnte gegen 22:00 Uhr zurückgenommen werden.

Nach der erfolgreichen Restablöschung wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Gegen 22.45 Uhr stellten wir die Einsatzbereitschaft wieder her.

Ca. 2 Stunden waren wir in diesem Einsatz gebunden.

Einsatzdauer:

ca. 2 Stunden 00 Minuten